DE
EN
HU
Anfrage

Anfrage

Robinien-Schnittholz, Besäumt

Anwendungsbereiche
Spielplätze, Parks, Gärten, Häfen, Zoos, Möbel, Terrassen

Die Holzsorte Robinie zeichnet sich durch einen abholzigen Holzkörper mit rustikaler Form, voller Krümmungen und dichten Knorren aus. Das Aufschneiden von älteren und dickeren, aber gesunden Holzstämmen (über 25 cm Durchmesser) in verschiedene Schnittholzarten führt zu einem sehr großen Verlust. Jedoch werden die erzeugten, maßgeschnittenen und gehobelten Produkte aufgrund ihrer Haltbarkeit und Abriebfestigkeit in fast allen Außenbereichen gern verwendet.

Bearbeitung
Die Robinien-Stämme werden – nach entsprechender Sortierung – mit Holzschnittsägen und Serienschneidern auf die gewünschte Größe zersägt, nach Bedarf meistens gehobelt und in der gewünschten Zusammensetzung verpackt.

Die erzeugten Randmaterialien können durch weitere Bearbeitung verwendet werden (Baumstützen, Schindeln, etc.).

Menge

m3/St.      H(mm)*B(mm)*L(mm)

Querschnitt

20–120 mm * 20–150 mm

Länge

0,5 – 3 m

Qualität

w-A, w-AB,

Dauerhaftigkeit

DIN EN-350-2

Arten

  • normal:      frisch auf die gewünschte Größe zersägtes Schnittholz
  • gespitzt: ein Ende des frisch auf die gewünschte Größe zersägten Schnittholzes wird an 4 Seiten gespitzt, die Kanten abgebrochen
  • gehobelt:       die 4 Seiten des frisch auf die gewünschte Größe zersägten Schnittholzes werden gehobelt
  • Kantenbruch:      die 4 Seiten des frisch auf die gewünschte Größe zersägten Schnittholzes werden gehobelt und die Kanten abgebrochen
+36 30 193 3451
+36 92 900 006
weiserholz@gmail.com